Fröttstädt
Hörselgau
Waltershausen
Waltershausen Schnepfenthal
Reinhardsbrunn-Friedrichroda
Friedrichroda

STB 48 / Friedrichroda - Fröttstädt

Start
Ziel
Start
Uhrzeit
: Uhr

Ist mein Zug pünktlich?
Suchen Sie einfach nach einem Bahnhof oder nach dem Zug Ihrer Reisestrecke.
Bahnhof:
Zugnummer:
Fahrplanänderungen
Ausstattung Bahnhöfe
stufenfreier Zugang
Parkmöglichkeit
Fahrradstellplätze
Ticketautomat
stufenfreier Zugang
Fahrradstellplätze
stufenfreier Zugang
Parkmöglichkeit
Fahrradstellplätze
ÖPNV-Anbindung
stufenfreier Zugang
ÖPNV-Anbindung
stufenfreier Zugang
ÖPNV-Anbindung
stufenfreier Zugang
Parkmöglichkeit
Fahrradstellplätze
ÖPNV-Anbindung
Ticketautomat
  • 1

Ihre Tickets erhalten Sie ganz bequem an unseren Automaten im Zug oder im Internet (www.sued-thueringen-bahn.de). Während der Fahrt berät sie gern unser Zugpersonal. Durch Vertriebskooperationen können Sie Ihre Tickets im Vorverkauf u.a. in DB-Reisezentren, DB-Agenturen, an den Fahrkartenautomaten an den Bahnsteigen sowie per Handyticket erwerben. Eine Übersicht über die Verkaufsstellen finden Sie hier.

Auf den insgesamt 7 Linien der Süd•Thüringen•Bahn sowie den 12 Linien der Erfurter Bahn GmbH mit den Netzen Elster Saale Bahn und UnterfrankenShuttle gilt der Tarif der Deutschen Bahn (DB-Tarif) sowie der Verkehrsverbünde der jeweiligen Bundesländer. Das bedeutet für Sie, wir erkennen die jeweiligen Fahrkarten gegenseitig an. Auf einzelnen Strecken bieten wir Ihnen für unsere Züge eigene Haustarife zu günstigeren Konditionen an.

Sie können somit alle Streckenfahrkarten (z.B. Einfache Fahrt, BahnCard, (Schüler-) Wochen- und Monatskarten), die Tickets des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT) sowie die in Thüringen gültigen Angebots- und Sondertickets erwerben. 

Außerdem erhalten Sie alle weiteren Fahrkarten nach dem Tarif der DB (Deutsche Bahn) wie z.B. die Länder– und Angebot-Tickets / Sondertickets. Zahlen können Sie an unseren Automaten auch mit EC- und Kreditkarte. Zu Ihrer Sicherheit sind Kartenzahlungen nur mit PIN möglich!

 Ihr Weg zum Ticket

  1. Startbahnhof > wählen oder ändern Sie den Startbahnhof
  2. Ziel wählen > wählen Sie Ihren Zielbahnhof, ggf. über den Verbundzonennamen
  3. Umweg bzw. Umstieg auswählen > ggf. Weg als Verbund oder Bahntarif wählen
  4. Produkt wählen > wählen die Ticketart und die Anzahl der Tickets
  5. Bezahlen Zu Ihrer Sicherheit: Kartenzahlung nur mit PIN!

Einzelheiten der Tarife entnehmen Sie bitte den Beförderungs- und Tarifbestimmungen oder Sie fragen unsere freundlichen Mitarbeiter/-innen unter 0369350860

Es gelten die Tarif- und Beförderungsbestimmungen der Süd•Thüringen•Bahn.

Abonnements

Jahres- und Monatskarten im Abonnement

Mit der Monatskarte bzw. der Jahreskarte im Abo fahren Sie 12 Monate lang auf Ihrer gewählten Strecke mit beliebig vielen Hin- und Rückfahrten.

Ihre Vorteile:

  • Jahreskarte im Abo: 9,5 Monate zahlen (Einmalzahlung) - 12 Monate fahren
  • Monatskarte im Abo: 10 Monate zahlen - 12 Monate fahren
  • Das Abo ist jederzeit kündbar

Gültigkeit
Monats- und Jahreskarten im Abo werden für eine bestimmte Verbindung ausgestellt und berechtigen zu beliebig vielen Fahrten auf der gewählten Relation. Das Monats-Abo gilt vom 1. Werktag eines Monats für ein ganzes Jahr.

Das Abo verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn Sie nicht mindestens einen Monat vor Ablauf kündigen. Das Monats-Abo ist als persönliche oder übertragbare Variante erhältlich. Das persönliche Monats-Abo ist nur mit Unterschrift des Inhabers gültig.

Bestellung
Das Formular erhalten Sie im Kundencenter der Süd•Thüringen•Bahn in Meiningen (Bahnhofsgebäude).

Erstattung/Kündigung
Sie können bis einen Tag vor dem ersten Geltungstag kostenfrei kündigen. Nach 12 Monaten Vertragslaufzeit ist eine Kündigung zu jedem Monatsende möglich. Wenn Sie das Abo innerhalb der ersten 12 Monate kündigen, berechnen wir Ihnen lediglich den Differenzbetrag zwischen Monats- und Abo-Monatskarte für die gefahrenen Monate nach.

Innerhalb der Abo-Laufzeit von 12 Monaten gilt eine Kündigungsfrist von 6 Wochen.

Zahlung
Die Zahlung erfolgt ausschließlich im Lastschriftverfahren. Sie erfolgt bei der Monatskarte monatlich jeweils zum 1. Werktag, bei der Jahreskarte am 1. Werktag nach Vertragsbeginn.

Kindermitnahme
An Samstagen können Sie eine weitere Person und bis zu drei eigene Kinder bzw. Enkelkinder von 6 bis 14 Jahren kostenlos mitnehmen. Kinder unter 6 Jahren fahren grundsätzlich kostenlos.

Umtausch
Das Abo kann ab dem 1. Geltungstag gegen eine Gebühr von 17,50 Euro und mind. 14 Tage vor Beginn des neuen gültigen Monats in ein anderes Abo umgetauscht werden.

Abo´s im VMT

Als Sehrvielfahrer unterwegs im Verkehrsverbund Mittelthüringen.

Ihre Vorteile:

  • Die Mindestvertragslaufzeit beträgt nur 4 Monate. Bus, Bahn und Straßenbahn stehen Ihnen uneingeschränkt zur Verfügung.
  • Gültig rund um die Uhr in den gewählten Tarifzonen.
  • Wir senden Ihnen Ihre Abo-Fahrausweise bequem mit der Post nach Hause und buchen den Fahrpreis monatlich oder jährlich von Ihrem Konto ab.

Weitere Informationen sowie Preise finden Sie auf der Seite des Verkehrsverbundes Mittelthüringen.

Download der Abo-Anträge:

Azubi-Ticket Thüringen

Azubi-Ticket Thüringen, nur 50,-€ monatlich im Abo

  • gilt vom 01.10.2018 bis 31.12.2019
  • für alle Azubis, die Schulen und Ausbildungsgänge besuchen, die in den Tarifbestimmungen zum Azubi-Ticket Thüringen aufgeführt sind
  • ist personenbezogen und nicht übertragbar
  • Ein gültiger Berechtigungsausweis (Schülerausweis mit Lichtbild/Berechtigungskarte des Verkehrsunternehmens) muss stets mitgeführt werden
  • ist mit einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten im Abo erhältlich. Ein Abschluss nach dem 01. Januar 2019 ist möglich. Die maximale Laufzeit des Vertrages geht bis zum 31.12.2019. Bei Ausbildungsende vor Ablauf der Mindestlaufzeit, ist eine Kündigung des Vertrages möglich.
  • Antragsformular erhältlich als Download hier
  • aktueller Flyer als Download hier
  • Der Antrag kann nur in Zusammenhang mit einer Bestätigung der berufsbildenden Schule erfolgen und muss zum 10. des Vormonats im Kunden- oder Servicecenter vorliegen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Tickets/Tarife (Haustarife), nur gültig in den Zügen der Süd•Thüringen•Bahn

Sonder-Ticket "RennsteigShuttle"

gültig Sa., So./Feiertag auf der Strecke: Ilmenau Bf - Manebach - Stützerbach - Bf Rennsteig

  • einfache Fahrt: 4,00 Euro
  • Hin- und Rückfahrt: 6,00 €
  • eine Station (außer Steilstrecke): 2,00 € (Ilmenau Bf. Stützerbach)
  • Fahrkarte Hund:  2,00 €
  • Fahrrad: 0,00 €
  • einschl. eigene Kinder/Enkel unter 15 Jahren
  • Kinder unter 6 Jahren fahren entgeltfrei

Verkauf: an den den Fahrkartenautomaten in den Fahrzeugen der Erfurter Bahn und Süd•Thüringen•Bahn, in den EB- und STB- Kunden- und Service-Centern bzw. bei den Zugbegleitern ab Ilmenau.

Im RennsteigShuttle gelten weiterhin auch die ThüringenCardMobil sowie die kostenfreie Beförderung für Schwerbehinderte bzw. deren Begleiter auf Berechtigungsnachweis.

Gästekarte "Rennsteig-Ticket": Freie Fahrt von Ilmenau zum Bf. Rennsteig haben Inhaber der Gästekarte "Rennsteig-Ticket", die von den Vermietern an Übernachtungsgäste in Schmiedefeld, Frauenwald, Stützerbach, Altenfeld, Großbreitenbach, Neustadt a.R., Manebach, Gehlberg, Frankenhain, Schleusegrund oder Nahetal-Waldau (Stand November 2015) ausgegeben wird.

Die Tarifbestimmungen zum Sonderticket "RennsteigShuttle" finden Sie hier.

FEEN-Ticket - Alles mit einer Karte

Mit dem FEEN-Ticket reisen Sie besonders günstig mit Bahn und Bus in die Erlebniswelt Feengrotten. Ob allein, als Familie mit Kindern, Gruppe oder Schul-klasse – nutzen Sie das Kombi-Ticket FEEN-Ticket für einen schönen Ausflug nach Saalfeld.

Enthalten sind:

  • An- und Abreise nach Saalfeld mit den Zügen der Erfurter Bahn und der Süd•Thüringen•Bahn in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt (nicht in Zügen der Deutschen Bahn)
  • Nutzung der öffentlichen Busse in Saalfeld für die Fahrt zwischen Bahnhof Saalfeld und Feengrottenpark sowie im Städtedreieck Saalfeld - Rudolstadt - Bad Blankenburg
  • Besuch der Erlebniswelt Feengrotten: Führung Schaubergwerk und Besuch Grottoneum sowie von Mai bis Oktober zusätzlich Besuch Feenweltchen oder eine zweistündige Inhalationskur im Heilstollen

Preise: 

  • Einzelreisende und Familien*:

    • 1 Person:     FEEN-Einzel-Ticket     30 €
    • 2 Personen: FEEN-Partner-Ticket   45 €

  • Gruppen ab 6 Personen**:

    • Erwachsene: FEEN-Maxi-Ticket       20 €
    • Kinder:         FEEN-Mini-Ticket        12 €

* Mitnahmeregelung: Im Haushalt lebende Kinder und Enkel unter 15 Jahren fahren kostenfrei. Weitere, nicht zur Familie gehörende Kinder und alleinreisende Kinder benötigen je ein eigenes FEEN-Ticket.

** Gruppen auf Anmeldung (14 Tage vorher), Preis pro Person, Angebot gilt vorbehaltlich der verfügbaren Kapazitäten; bei Kindergruppen erhält 1 Betreuer per 5 Kindern den FEEN-Mini-Ticket-Preis, weitere Erwachsene der Gruppe reisen mit dem FEEN-Maxi-Ticket.

Das Gruppen-Anmeldeformular finden Sie hier.

Weitere Informationen erhalten sie auf www.feengrotten.de

Die Tarifbestimmungen zum FEEN-Ticket finden Sie hier.

Angebots-Tickets im Nahverkehr

Die Hopper-Tickets für Thüringen, Sachsen-Anhalt, VMT und Bayern

Mit dem Hopper-Ticket können Sie innerhalb von Thüringen und Sachsen-Anhalt von jedem beliebigen Bahnhof aus bis zu 50 Kilometer weit fahren.

Hopper-Ticket Thüringen/ Hopper-Ticket Sachsen Anhalt:

  • gilt Mo.-Fr. 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages sowie Sa., So./Feiertag ab 0 Uhr in der 2. Klasse
  • gilt innerhalb von Thüringen bis zu 50 km außerhalb des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT), z.B. auf den Strecken Arnstadt - Weimar, Jena - Saalfeld, Saalfeld - Arnstadt, Gera - Zeitz, Erfurt - Ilmenau Pörlitzer Höhe
  • Preis: Einzelfahrt: 5,40 €*, Hin- und Rückfahrt: 8,70 €*
  • Familien- und Enkelkinder unter 15 Jahren fahren in Begleitung kostenfrei mit

Es ist keine Kombination mit anderen Fahrscheinen und weiteren Hopper-Tickets möglich. Um herauszufinden, wie weit Sie von Ihrem Startbahnhof fahren dürfen, können Sie den Hopper-Ticket-Rechner der NVS nutzen.

VMT-Hopper-Ticket:

  • gilt Mo.-Fr. 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages sowie Sa., So./Feiertag ab 0 Uhr in der 2. Klasse, max.  240 min je Fahrstrecke gültig
  • gültig in allen Verkehrsmitteln innerhalb des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT) bis max. 7 Tarifzonen
  • Preis: Einzelfahrt: 5,80 €, Hin- und Rückfahrt: 9,50 €, kein Aufschlag für personenbedienten Verkauf
  • Familien- und Enkelkinder unter 15 Jahren fahren in Begleitung kostenfrei mit
  • Erhältlich ist das VMT-Hopper-Ticket in Straßenbahnen und Bussen am Automaten bzw. beim Fahrer und an den Automaten in den Eisenbahnen (außer RE 1, RE 3, RE 7, RE 42, RB 18); an den Automaten in Bahnhöfen und an Haltestellen des VMT-Gebietes; in den Kunden- und Servicesentern der am VMT beteiligten Verkehrsunternehmen. Die PVG Weimarer Land und das Verkehrsunternehmen Andreas Schröder verkaufen das VMT-Hopperticket derzeit noch nicht, erkennen es aber an.

Mehr Informationen zum VMT-Hopper-Ticket unter www.vmt-thueringen.de

Bayern Hopper:

  • Für eine Person bis zur einer Entfernung von 50 km hin und 50 km zurück.
  • gilt Mo.-Fr. 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages sowie Sa., So./Feiertag ab 0 Uhr in der 2. Klasse
  • gilt in allen Nahverkehrszügen der Süd•Thüringen•Bahn, in den Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn und anderen teilnehmenden Eisenbahnen in der 2. Klasse
  • Preis: für 13,60 EUR* (Hin- und Rückfahrt)
  • Bis zu drei Kinder zwischen 6 und 14 Jahren können kostenfrei mitgenommen werden.

*Ticket-Preis am Automaten/Online. Im personenbedienten Verkauf mit Beratung ab 2,- € Aufpreis.

Die Länder-Tickets für Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Bayern

Gültig: Mo.-Fr.: 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages sowie Sa., So./Feiertag ab 0 Uhr für bis zu 5 Personen in den Nahverkehrszügen sowie in teilnehmenden Verkehrsverbünden in der 2. Klasse.

Bei max. 2 Erw. fahren alle eigenen Familien- und/oder Enkelkinder unter 15 Jahren kostenfrei mit

  • Thüringen-Ticket: 25 €* für 1 Reisenden und je 7 € Aufschlag pro Person für bis zu 4 Mitfahrer
  • Sachsen-Ticket: 25 €* für 1 Reisenden und je 7 € Aufschlag pro Person für bis zu 4 Mitfahrer
  • Sachsen-Anhalt-Ticket: 25 €* für 1 Reisenden und je 7 € Aufschlag pro Person für bis zu 4 Mitfahrer

> die Länder-Tickets für Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt gelten in allen 3 Bundesländern, z.B. kann man mit den Thüringen-Ticket auch in Sachsen und Sachsen-Anhalt fahren!

  • Bayern-Ticket (2. Klasse): 25,- €* für 1 Reisenden und je 7,- € Aufschlag pro Person für bis zu 4 Mitfahrer
  • Bayern-Ticket (1. Klasse): 37,50 €* für 1 Reisenden und je 19,50 € Aufschlag pro Person für bis zu 4 Mitfahrer
  • Bayern-Ticket-Nacht (2. Klasse): 23,- €* für 1 Reisenden und je 4,- € Aufschlag pro Person für bis zu 4 Mitfahrer
  • Bayern-Ticket-Nacht (1. Klasse): 34,50 €* für 1 Reisenden und je 15,50 € Aufschlag pro Person für bis zu 4 Mitfahrer

*Ticket-Preis am Automaten/Online. Im personenbedienten Verkauf mit Beratung ab 2,- € Aufpreis.

Regio 120 und Regio 120 plus

Mit dem Regio120-Ticket ist eine Person für nur 17 € auf Strecken bis zu 120 Kilometern zwischen Start- und Zielbahnhof unterwegs.
Das Regio120plus-Ticket gilt ab 121 Kilometern und kostet 22 €

  • gültig: Mo.-Fr.: 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages sowie Sa., So./Feiertag ab 0 Uhr (am 24.12. und 31.12. bereits ab 0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages) in den Nahverkehrszügen sowie in teilnehmenden Verkehrsverbünden in der 2. Klasse
  • Familien- und Enkelkinder unter 15 Jahren fahren kostenfrei mit

Quer-durchs-Land-Ticket

Mit dem Quer-durchs-Land-Ticket ist eine Person für nur 44,- €* unterwegs sowie 8,- € für jeden weiteren Mitreisenden, insgesamt max. 4 mitreisenden Personen

  • gültig Mo.-Fr. ab 9:00 Uhr bis 3:00 Uhr des Folgetages in Deutschland in der 2. Klasse
  • Bei max. 2 Erw. fahren alle eigenen Familien- und/oder Enkelkinder unter 15 Jahren kostenfrei mit

*Ticket-Preis am Automaten/Online. Im personenbedienten Verkauf mit Beratung ab 2,- € Aufpreis.

Alle Fahrzeuge der Süd•Thüringen•Bahn ermöglichen einen barrierefreien Zugang (nach der Norm: Technische Vorschriften für den interoperablen Eisenbahnverkehr - kurz TSIPRM-Norm) für die Bahnsteighöhe 550 cm. Jedes Fahrzeug verfügt zusätzlich über eine mobile Faltrampe, mit der ein bequemer Ein- und Ausstieg bei Bahnsteighöhen von 380 und 760 cm sichergestellt wird. 

Alle Züge besitzen einen hohen Niederfluranteil und breite Doppelschwenktüren.

Das geräumige Mehrzweckabteil im Niederflurbereich ist vorrangig für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen und Fahrräder reserviert. In unmittelbarer Nähe zu den Türen haben Schwerbeschädigte die Möglichkeit auf speziell ausgewiesenen Sitzgelegenheiten Platz zu nehmen.

Die Bahnhöfe: 

Ist Ihre Station barrierefrei ausgebaut? Wie ist der Zugang zu den Bahnsteigen beschaffen?
Das erfahren Sie aus der 
Stationsdatenbank auf den Webseiten der Deutschen Bahn AG
 sowie 
der Übersicht der Bayerischen Eisenbahngesellschaft GmbH (BEG).


Mobilitätseingeschränkte Reisende können auch direkt bei unserem
Servicetelefon unter 03693 5086 0
anrufen. Bitte melden Sie Ihre Reise mindestens zwei Werktage vor Fahrtantritt an. Wir kümmern uns in Zusammenarbeit mit der 3-S-Zentrale der Deutschen Bahn AG um einen reibungslosen Ablauf Ihrer Fahrt.

Zur Bestimmung der Ausstiegsseite beachten Sie bitte die Ansagen im Fahrzeug bzw. die bei Türfreigabe aufleuchtenden Drucktaster.

Im Zug müssen Sie Ihren Schwerbehinderten-Ausweis im Original und die Wertmarke vorweisen können. Eine Kopie reicht nicht aus.

Ist in Ihrem Schwerbehinderten-Ausweis ein B vermerkt? Dann werden Sie – gemeinsam mit der ebenfalls eingetragenen Begleitperson in den Zügen der Erfurter Bahn/Süd•Thüringen•Bahn gemäß Sozialgesetzbuch kostenfrei befördert. Im Fall eines Schienenersatzverkehr (SEV) können wir mobilitätseingeschränkte Personen nur befördern, wenn entsprechende Busse zur Verfügung stehen.

Rollstuhl: 

Benutzen Sie einen Rollstuhl? Kein Problem, in jedem Zug haben wir eine Mobilitätsrampe an Bord.


Begleithunde und Blindenführhunde: Blinde bzw. sehgeschädigte Reisende sind berechtigt, kostenfrei einen Blindenhund in den Zügen mitzuführen. Zu den allgemeinen Regelungen gibt es für diese Hunde Ausnahmen. Blindenführhunde und Begleithunde im Sinne von § 145 Abs. 2, Nr. 2 SGB IX sind jeweils von der Maulkorbpflicht ausgenommen und werden kostenfrei befördert

Keine Angst vor Automaten!

Die neue Automaten-Generation in unseren Zügen ist auch für EC- und Kreditkartenzahlung ausgerüstet. Bei der Menü-Führung haben wir Wert darauf gelegt, dass sie einfach zu bedienen sind.

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Flyer "Reiseinformationen für Fahrgäste mit Handicap".

Barrierefreies Reisen

Sie möchten mit der Eisenbahn reisen?

Wenn Sie Hilfe beim Ein- und Ausstieg in unsere Fahrzeuge benötigen, bitten wir um eine vorherige Anmeldung. Damit können wir im Vorfeld unser Zugpersonal über Ihre Mitfahrt informieren und Sie werden direkt am Zug erwartet.

Bitte stellen Sie sich gut sichtbar an der Tür mit dem entsprechenden Piktogramm für Rollstuhlfahrer auf. Wir können Ihnen so mit einer mobilen Rampe den Übergang vom Bahnsteig in den Zug erleichtern und kümmern uns um Ihr Gepäck beim Einstieg.

Anmeldung Ihrer Reise bei der Süd•Thüringen•Bahn unter: 03693 50860

Diese Informationen sind für uns im Vorfeld nützlich:

  • Ihr Reisedatum und die Reisezeit.
  • Welche Unterstützung benötigen Sie?
  • An welchem Bahnhof steigen Sie ein?
  • An welchem Bahnhof steigen Sie aus?
  • Reisen Sie in Begleitung?
  • Sind Hilfsmittel vorhanden? (Falt-, Fest- oder E-Rollstuhl, Rollator etc.) 

Sie erreichen unser Kundencenter über das Kontaktformular, telefonisch unter 03693 50860 oder per mail an: kundencenter@sued-thueringen-bahn.de

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Flyer "Reiseinformationen für Fahrgäste mit Handicap".

Für Ihren sicheren Zugang zu den Stationen wenden Sie sich bitte an die Mobilitätsservice-Zentrale der Deutschen Bahn unter 0180 6512512 * (20 ct/Anruf aus dem deutschen Festnetz).