Erfurt Hbf
Erfurt-Bischleben
Neudietendorf
Sülzenbrücken
Haarhausen
Arnstadt Hbf
Arnstadt Süd
Plaue (Thür)
Gräfenroda
Dörrberg
Gehlberg
Zella-Mehlis
Suhl
Suhl-Heinrichs
Dietzhausen
Rohr (Thür)
Grimmenthal
Untermaßfeld
Meiningen

STB 44 / Erfurt Hbf - Meiningen

Start
Ziel
Start
Uhrzeit
: Uhr

Ist mein Zug pünktlich?
Suchen Sie einfach nach einem Bahnhof oder nach dem Zug Ihrer Reisestrecke.
Bahnhof:
Zugnummer:
Ausstattung Bahnhöfe
Parkmöglichkeit
Ticketautomat
stufenfreier Zugang
Taxistation
ÖPNV-Anbindung
Fahrradstellplätze
Infopoint
Mobilitätsservice
Parkmöglichkeit
Fahrradstellplätze
Parkmöglichkeit
Ticketautomat
Fahrradstellplätze
ÖPNV-Anbindung
stufenfreier Zugang
Parkmöglichkeit
Fahrradstellplätze
Parkmöglichkeit
Fahrradstellplätze
stufenfreier Zugang
Parkmöglichkeit
Ticketautomat
stufenfreier Zugang
Fahrradstellplätze
ÖPNV-Anbindung
Infopoint

Ihre Tickets erhalten Sie ganz bequem an unseren Automaten im Zug oder im Internet (www.sued-thueringen-bahn.de). Während der Fahrt berät sie gern unser Zugpersonal. Durch Vertriebskooperationen können Sie Ihre Tickets im Vorverkauf u.a. in DB-Reisezentren, DB-Agenturen, an den Fahrkartenautomaten an den Bahnsteigen sowie per Handyticket erwerben. Eine Übersicht über die Verkaufsstellen finden Sie hier.

Auf den insgesamt 7 Linien der Süd•Thüringen•Bahn sowie den 12 Linien der Erfurter Bahn GmbH mit den Netzen Elster Saale Bahn und UnterfrankenShuttle gilt der Tarif der Deutschen Bahn (DB-Tarif) sowie der Verkehrsverbünde der jeweiligen Bundesländer. Das bedeutet für Sie, wir erkennen die jeweiligen Fahrkarten gegenseitig an. Auf einzelnen Strecken bieten wir Ihnen für unsere Züge eigene Haustarife zu günstigeren Konditionen an.

Sie können somit alle Streckenfahrkarten (z.B. Einfache Fahrt, BahnCard, (Schüler-) Wochen- und Monatskarten), die Tickets des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT) sowie die in Thüringen gültigen Angebots- und Sondertickets erwerben. 

Außerdem erhalten Sie alle weiteren Fahrkarten nach dem Tarif der DB (Deutsche Bahn) wie z.B. die Länder– und Angebot-Tickets / Sondertickets. Zahlen können Sie an unseren Automaten auch mit EC- und Kreditkarte. Zu Ihrer Sicherheit sind Kartenzahlungen nur mit PIN möglich!

 Ihr Weg zum Ticket

  1. Startbahnhof > wählen oder ändern Sie den Startbahnhof
  2. Ziel wählen > wählen Sie Ihren Zielbahnhof, ggf. über den Verbundzonennamen
  3. Umweg bzw. Umstieg auswählen > ggf. Weg als Verbund oder Bahntarif wählen
  4. Produkt wählen > wählen die Ticketart und die Anzahl der Tickets
  5. Bezahlen Zu Ihrer Sicherheit: Kartenzahlung nur mit PIN!

Einzelheiten der Tarife entnehmen Sie bitte den Beförderungs- und Tarifbestimmungen oder Sie fragen unsere freundlichen Mitarbeiter/-innen unter 0369350860

Es gelten die Tarif- und Beförderungsbestimmungen der Süd•Thüringen•Bahn.

Alle Fahrzeuge der Süd•Thüringen•Bahn ermöglichen einen barrierefreien Zugang (nach der Norm: Technische Vorschriften für den interoperablen Eisenbahnverkehr - kurz TSIPRM-Norm) für die Bahnsteighöhe 550 cm. Jedes Fahrzeug verfügt zusätzlich über eine mobile Faltrampe, mit der ein bequemer Ein- und Ausstieg bei Bahnsteighöhen von 380 und 760 cm sichergestellt wird. 

Alle Züge besitzen einen hohen Niederfluranteil und breite Doppelschwenktüren.

Das geräumige Mehrzweckabteil im Niederflurbereich ist vorrangig für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen und Fahrräder reserviert. In unmittelbarer Nähe zu den Türen haben Schwerbeschädigte die Möglichkeit auf speziell ausgewiesenen Sitzgelegenheiten Platz zu nehmen.

Die Bahnhöfe: 

Ist Ihre Station barrierefrei ausgebaut? Wie ist der Zugang zu den Bahnsteigen beschaffen?
Das erfahren Sie aus der 
Stationsdatenbank auf den Webseiten der Deutschen Bahn AG
 sowie 
der Übersicht der Bayerischen Eisenbahngesellschaft GmbH (BEG).

 

Über die Verfügbarkeit der Aufzüge am Bahnhof können Sie sich hier informieren: https://www.bahnhof.de/bahnhof-de


Mobilitätseingeschränkte Reisende können auch direkt bei unserem
Servicetelefon unter 03693 5086 0
anrufen. Bitte melden Sie Ihre Reise mindestens zwei Werktage vor Fahrtantritt an. Wir kümmern uns in Zusammenarbeit mit der 3-S-Zentrale der Deutschen Bahn AG um einen reibungslosen Ablauf Ihrer Fahrt.

Zur Bestimmung der Ausstiegsseite beachten Sie bitte die Ansagen im Fahrzeug bzw. die bei Türfreigabe aufleuchtenden Drucktaster.

Im Zug müssen Sie Ihren Schwerbehinderten-Ausweis im Original und die Wertmarke vorweisen können. Eine Kopie reicht nicht aus.

Ist in Ihrem Schwerbehinderten-Ausweis ein B vermerkt? Dann werden Sie – gemeinsam mit der ebenfalls eingetragenen Begleitperson in den Zügen der Erfurter Bahn/Süd•Thüringen•Bahn gemäß Sozialgesetzbuch kostenfrei befördert. Im Fall eines Schienenersatzverkehr (SEV) können wir mobilitätseingeschränkte Personen nur befördern, wenn entsprechende Busse zur Verfügung stehen.

Rollstuhl: 

Benutzen Sie einen Rollstuhl? Kein Problem, in jedem Zug haben wir eine Mobilitätsrampe an Bord.


Begleithunde und Blindenführhunde: Blinde bzw. sehgeschädigte Reisende sind berechtigt, kostenfrei einen Blindenhund in den Zügen mitzuführen. Zu den allgemeinen Regelungen gibt es für diese Hunde Ausnahmen. Blindenführhunde und Begleithunde im Sinne von § 145 Abs. 2, Nr. 2 SGB IX sind jeweils von der Maulkorbpflicht ausgenommen und werden kostenfrei befördert

Keine Angst vor Automaten!

Die neue Automaten-Generation in unseren Zügen ist auch für EC- und Kreditkartenzahlung ausgerüstet. Bei der Menü-Führung haben wir Wert darauf gelegt, dass sie einfach zu bedienen sind.

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Flyer "Reiseinformationen für Fahrgäste mit Handicap".

Barrierefreies Reisen

Sie möchten mit der Eisenbahn reisen?

Wenn Sie Hilfe beim Ein- und Ausstieg in unsere Fahrzeuge benötigen, bitten wir um eine vorherige Anmeldung. Damit können wir im Vorfeld unser Zugpersonal über Ihre Mitfahrt informieren und Sie werden direkt am Zug erwartet.

Bitte stellen Sie sich gut sichtbar an der Tür mit dem entsprechenden Piktogramm für Rollstuhlfahrer auf. Wir können Ihnen so mit einer mobilen Rampe den Übergang vom Bahnsteig in den Zug erleichtern und kümmern uns um Ihr Gepäck beim Einstieg.

Anmeldung Ihrer Reise bei der Süd•Thüringen•Bahn unter: 03693 50860

Diese Informationen sind für uns im Vorfeld nützlich:

  • Ihr Reisedatum und die Reisezeit.
  • Welche Unterstützung benötigen Sie?
  • An welchem Bahnhof steigen Sie ein?
  • An welchem Bahnhof steigen Sie aus?
  • Reisen Sie in Begleitung?
  • Sind Hilfsmittel vorhanden? (Falt-, Fest- oder E-Rollstuhl, Rollator etc.) 

Sie erreichen unser Kundencenter über das Kontaktformular, telefonisch unter 03693 50860 oder per mail an: kundencenter@sued-thueringen-bahn.de

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Flyer "Reiseinformationen für Fahrgäste mit Handicap".

Für Ihren sicheren Zugang zu den Stationen wenden Sie sich bitte an die Mobilitätsservice-Zentrale der Deutschen Bahn unter 0180 6512512 * (20 ct/Anruf aus dem deutschen Festnetz).