Foto: Museum für Glaskunst

Museum für Glaskunst Lauscha

Das Museum für Glaskunst Lauscha ist das älteste Spezialmuseum für Glas in Deutschland. Die einzigartige bedeutende Sammlung von Glaserzeugnissen aus Lauscha und dem Thüringer Wald wird modern, umfassend und barrierefrei gezeigt. Den Besucher erwartet eine zeitgemäße Präsentation erlesener Glasobjekte: Thüringer Glas vom späten Mittelalter bis zur Gegenwart - Waldglas, höfische und bürgerliche Prunkgefäße, Perlen, Christbaumschmuck, Sammlerfiguren, Glasaugen, Kunsthandwerk und zeitgenössische Glaskunst. Die Ausstellung wird durch eine enorme Vielfalt an Objekten im Schaudepot bereichert.

Besuchen Sie uns in der oberen Etage der Farbglashütte und lassen Sie sich von der Glaskunst verzaubern.

Nur für Bahnfahrer: Bei Vorlage eines tagesaktuellen Eisenbahntickets bekommen die Besucher eine Themenpostkarte.

 

 

Öffnungszeiten

Di – Sa 12:00 - 17:00 Uhr
So/ Feiert. 11:00 - 17:00 Uhr

Kontakt

Museum für Glaskunst Lauscha
Straße des Friedens 46
98724 Lauscha
Telefon: 036702 20724
E-Mail:
Webseite: www.glasmuseum-lauscha.de

Anfahrt

Mit dem Zug bis Lauscha (Thür.), anschließend weiter zu Fuß (ca. 10 min in Fahrtrichtung)

Start
Ziel
Start
Uhrzeit
: Uhr

Ist mein Zug pünktlich?
Suchen Sie einfach nach einem Bahnhof oder nach dem Zug Ihrer Reisestrecke.
Bahnhof:
Zugnummer: