10 Jahre RennsteigShuttle - Familienfest am Bahnhof Rennsteig

Sonntag, 30.06.2024 von 10:00-17:00 Uhr

Das Jubiläum feiern wir mit Ihnen und einem bunten Programm für die ganze Familie direkt am Bahnhof Rennsteig:

Geführte Wanderungen: 

  • Dauer ca. 2 Stunden
  • Treffpunkt ist am Info-Stand der Süd•Thüringen•Bahn

10:30 Uhr: Kräuter-Spaziergang

11:00 Uhr: Familienwanderung Wald spielerisch entdecken für bis zu 10 Kinder ab 4 Jahre sowie deren Eltern/Großeltern

12:30 Uhr: Rangertour mit den Rangern des UNESCO-Biosphärenreservats Thüringer Wald

13:30 Uhr: Kräuter-Spaziergang

13:30 Uhr: Erlebniswanderung für bis zu 10 Kinder ab 8 Jahre sowie deren Eltern/Großeltern

Bei den Erlebnis- und Kräuterwanderungen die Natur zu entdecken heißt, den Besonderheiten des Biosphärenreservats auf die Spur zu kommen. Die Touren sind so gewählt, dass große und kleine Besucher:innen
Wissenswertes zur heimischen Tier- und Pflanzenwelt erfahren. Die Teilnahme an den Wanderungen ist für die Besucher:innen der Veranstaltung kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahlen an den geführten Wanderungen begrenzt sind, eine Reservierung/Anmeldung ist nicht möglich.

Unseren Veranstaltungsflyer mit den Fahrtzeiten des RennsteigShuttles finden Sie hier zum Download.


Rückblick:

10 Jahre RennsteigShuttle - 10 Jahre Direktverkehr zwischen Erfurt-Ilmenau und dem Bahnhof Rennsteig:

Nachdem der Schienenpersonenverkehr von Ilmenau zum Bahnhof Rennsteig und Themar 1998 eingestellt wurde, gab es immer wieder Diskussionen und große Bemühungen seitens der Rennsteigbahn um die Wiederaufnahme der Eisenbahnstrecke zum Bahnhof Rennsteig. Zunächst reichten die Kraft und die Gelder aber erst einmal nur für einige Sonderfahrten im Jahr, erbracht durch die Rennsteigbahn und die Erfurter Bahn bzw. Süd•Thüringen•Bahn. Dank intensiver Zusammenarbeit zwischen dem Thüringer Verkehrsministerium und vieler Player aus Politik, Wirtschaft und Vereinen ging zum Fahrplanwechsel im Juni 2014 zunächst die Erfurter Bahn mit einem regelmäßigen touristischen Personenverkehr als direkte Verbindung von Erfurt zum Bahnhof Rennsteig an den Start. Dabei erfüllten ein großer Teil der modernen Triebwagen vom Typ RS1 die Anforderungen zum Befahren der Steilstrecke. Denn immerhin ist der Abschnitt zwischen Stützerbach und dem Bahnhof Rennsteig mit 61 Promille Neigung eine der steilsten im Reibungsbetrieb befahrenen Eisenbahnstrecken Deutschlands. Seitdem verkehren nun jeweils vier Zugpaare der weiß-grünen RegioShuttle jeweils an den Samstagen, Sonn- und Feiertagen im Zweistundentakt vom Hauptbahnhof Erfurt nach Ilmenau und von dort aus weiter nach Ilmenau-Bad, Manebach, Stützerbach und zum Bahnhof Rennsteig. Es zeigte sich bald, dass die Belebung dieser touristisch einzigartigen Strecke sehr förderlich für die gesamte Region ist. Denn am Bahnhof Rennsteig erwarten die Besucher nicht nur ein wunderschöne Wanderwege, sondern auch der Ilmtal-Radweg und der Rennsteig-Radweg und im Winter bei Schnee gut gespurte Loipen sowie eine attraktive Gastronomie im Bahnhof Rennsteig.

Mit dem Start des neuen Verkehrsvertrages der Süd•Thüringen•Bahn ging im Dezember 2017 bis Dezember 2028 der Beförderungsauftrag für das RennsteigShuttle an die Erfurter-Bahn-Tochter STB über. Inzwischen sind tausende Fahrgäste, Wanderer und Fahrradfahrer mit dem RennsteigShuttle zum Bahnhof Rennsteig hinauf und wieder hinuntergefahren. Ein Ausflug dorthin lohnt sich immer wieder und zu jeder Jahreszeit.

 

Stand: 06.05.2024